OCI & EDI - standardisierte Schnittstellen für effizienten Datenaustausch

Zeit ist ein Wirtschaftsfaktor. Vor allem bei Lieferzeiten wirkt sich der Faktor Zeit rasch und gravierend bei den Kosten aus. Um Kunden noch schneller beliefern zu können, werden bei HELUKABEL die Internet-Bestellungen des Kunden automatisch über das Warenwirtschaftssystem bzw. ERP-System (Enterprise Resource Planning) erfasst. Mit der Direktanbindung des Warenwirtschaftssystems des Kunden an das von HELUKABEL verkürzen sich die Lieferzeiten drastisch.

OCI (Open Catalog Interface)
Dabei ist es nicht relevant, ob der Kunde SAP-User ist oder nicht. SAP-User bindet HELUKABEL mittels OCI an die eigene Produktdatenbank an. OCI ist eine offene und standardisierte, von SAP entwickelte Schnittstelle. Über das Internet greift das System des Kunden mit standardisierten Internetprotokollen auf die Produktdatenbank von HELUKABEL zu.

EDI (Electronic Data Interchange)
Für den Fall, dass der Kunde kein SAP-User ist, bieten wir eine andere, einfache und effiziente Lösung an: Mit Hilfe von EDI standardisierte Schnittstellen für effizienten Datenaustausch kann das System des Kunden mit dem ERP-System von HELUKABEL verbunden werden. Um eine reibungslose Übertragung zu garantieren, werden alle Informationen in einem sogenannten Standard übertragen. Diese Standards, mit den Formaten EDITEC 3.3 und EDIFACT D96a, sind internationale und branchenunabhängige dynamische EDI-Standards, die permanent weiterentwickelt werden.

Vorteile für Sie
Die Vorteile bei der Verwendung dieser Systeme sind enorme Zeitersparnis, schnelle Abwicklung und Minimierung der Fehlerquoten. Beide Systeme, OCI und EDI, sind unabhängig von der Hardware, dem verwendeten Betriebssystem und der Landessprache.

Für Fragen rund um das Thema EDI und OCI wenden Sie sich an edi-support@helukabel.de. Zusammen mit dem Kunden können die EDV-Spezialisten für jede Konstellation eine Lösung zur Implementierung eines schnellen und effizienten Bestellprozesses erarbeiten.